Black und Decker KC460LN-QW AkkuSchrauber

Black und Decker KC460LN-QW AkkuSchrauber

Autor
  • Bohrleistung & Technik
  • Ausstattung & Zubehör
  • Preis/Leistung

Der Black und Decker Akkuschrauber der KC-Linie hat es auf den ersten Platz unserer Rangliste geschafft. Grund dafür ist nicht allein sein günstiger Preis, sondern die Leistungen und Besonderheiten, die das Gerät eben für kleines Geld bietet.

So liegt der kleine Schrauber gut in der (Männer-)Hand und ist trotz seiner Größe sehr leistungsstark. Der Akku hält ordentlich lange, so dass nicht mitten in der Arbeit nachgeladen werden muss.

Besonderheiten des Black und Decker KC460LN-QW

Der entscheidende Vorteil des Black und Decker KC460LN-QW liegt aber in einem ganz anderen Feature begründet, von dem die Konkurrenz noch so einiges lernen kann: Der Bithalter wurde von den Entwicklern am Rand des Geräts positioniert. Was optisch ungewöhnlich anmutet, bietet jedoch den bedeutenden Vorteil, dass somit auch an sonst nur schwer erreichbaren Stellen (in Ecken und an Kanten) mühelos und ohne Verrenkungen gearbeitet werden kann.

Funktionsweise & Mechanismus

Darüber hinaus wurde ein Mechanismus in den Schrauber integriert, mit dem ein versehentliches Ändern der Drehrichtung während des Schraubens verhindert wird – solche Änderungen haben bei anderen Geräten bereits zu erheblichem Ärger geführt.

Die Nachteile des Black und Decker KC460LN-QW fallen hingegen eher geringer aus, so verfügt er zum Beispiel nicht über eine Anzeige des aktuellen Ladestatus des Akkus.

Die wichtigsten Produktdaten:
  • Hersteller: Black und Decker
  • Modellnummer: KC460LN-QW
  • Preis: ca. 35€
  • Gewicht: 355 Gramm
  • Akku: integrierter Lithium-Ionen-Akku
  • Drehmoment: 7,7 Nm (Leistungsstärkster Akkuschrauber seiner Klasse)
  • Volt: 3,6 Volt
  • weitere Produktmerkmale: exzentrische Bitaufnahme, ergonomische Form, LED-Arbeitsleuchte
  • Zubehör im Lieferumfang: 2 Schrauberbits, Ladekabel, Metallbox
Vorteile
Nachteile
  • Kleines, leichtes Gerät, das dennoch gut in der Hand liegt
  • Umschaltung der Drehrichtung nicht während des Schraubens möglich
  • Intelligent platzierter Bithalter für Arbeiten an schwer erreichbaren Stellen
  • Erhebliche Leistungsstärke trotz geringer Größe
  • Lange Akkulaufzeit
  • LED-Licht zur Beleuchtung der Drehstelle
  • Ergonomische Form
  • Lithium-Ionen-Akku mit minimaler Selbstentladung
  • fehlende Anzeige für Lade-/Akkustatus
  • Drehgeschwindigkeit nicht manuell regelbar
  • LED-Lampe wird erst bei Aktivierung des Schraubers eingeschaltet, leuchtet nicht, wenn sich der Schrauber nicht dreht.